Skip navigation
Fraktur: "Shriftliches Berlangen (Written Longings)", Nine Prayers
Date: 1800-1820
Related People:
Medium: Watercolor and red and brown ink on beige paper laid on pages from a book
Dimensions: Overall: 11 1/8 x 12 1/8 in. ( 28.3 x 30.8 cm )
Place made: North America, United States
Probably:
Description: Fraktur: Rectangular sheet composed of three vertical strips with handwritten German text arranged in three columns with nine numbered sections (1-9) alternately inscribed in red and black ink; title "Shriftliches Berlangen" enclosed in a rectangular cartouche with stylized floral decoration at upper center
Credit Line: Elie Nadelman, Museum of Folk Arts, Riverdale-on-Hudson, Bronx, New York
Object Number: 1937.1814
Send to a Friend
Inscribed: Inscribed at upper center: "Christliches Verlangen", followed by nine prayers in German, beginning, at left: "Wo ist Jesus mein verlangen? / Mein geliebter Herr und Freund! / Wo ist er dan hin gegangen? / Wo mag er zu finden seÿn? / Meine See list sehr betrübet, / Mit viel Sünden abgematt, / Wo ist Jesus den sie liebet? / Den begehrt sie Tag und Nacht. / 2. Ach, Ich ruf für Pein und Schmerzen, / Wo ist dan mein Jesus hien? / Mein ruh ist in meinen Herzen / Lang bis ich beÿ ihm bin / Ach wer gibt mir Tauben Flügel? / Das ich kan zu jeder frist, / Flügen über Berg und Hügel / Suchen wo mein Jesus ist. / 3. Er vertreibet angst und schmerzen / Er vertreibet Sünd und Tod, / Wenn sie quälen in dein Herzen / Er hilft jeden aus der Noth; / Darum will ich nicht nach lassen, / Will bald laufen hin und her, / Auf den Feldern, auf den Strassen, / Will ihn suchen mehr und mehr. . . ." Signed at lower center in brown ink: "Beschrieben von mir Isaac Fries..."

Gallery Label:

The Pennsylvania Germans practiced a manuscript art called Frakturschrift or Zierschrift in German ("fraktur" in museum and collecting terminology). This art form, combining calligraphy with decorative motifs in ink and watercolor, was produced widely in Pennsylvania and in German settlements in other states from the mid-18th to the mid-19th century.